Für ein Gutes Leben für alle!

Wir engagieren uns als internationale Kleinbäuerinnen- und bauernbewegung für eine solidarische, demokratische und gerechte Gesellschaft – überall auf der Welt. Wir wollen ein gutes Leben für alle. Doch weltweit ist derzeit ein regelrechter Rechtsrutsch zu beobachten. Und unsere Regierung zieht da aktiv mit.

Wir Bauern und Bäuerinnen und unsere Lebensmittel werden gerne nach vorne gestellt, um eine heile Welt, Heimatgefühl oder Almidylle darzustellen. Damit sollen offenbar andere Probleme zugedeckt werden. Doch wir sagen: Dafür lassen wir uns nicht einspannen. Gar nichts ist in Ordnung! Wir sind gegen die aktuelle Politik des Wachsen-oder-Weichens und gegen die aggressive neoliberale Handelspolitik, von der nur einige Wenige profitieren. Wir sind gegen die aktuelle Politik im Interesse der Mächtigen und Reichen, diese Politik gegen die Menschenrechte, gegen Geschlechtergerechtigkeit und die Umwelt. Diese rückschrittliche Politik richtet sich gegen viele Errungenschaften, die durch soziale Bewegungen vor uns mühsam erkämpft wurden. Dagegen erheben wir unsere Stimme. Eine lebenswerte Zukunft ist nur mit mehr Demokratie und Menschenrechten für alle möglich – in der Agrarpolitik ebenso wie in unserer Gesellschaft! Deshalb ist auch für uns Donnerstag.

Kategorien: